Angebote zu "Einführung" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Olympia der Reiter - London 2012
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon für Kaiser Nero hatten die Olympischen Spiele eine unglaubliche Bedeutung. Weil er unbedingt daran teilnehmen wollte, zwang er die Griechen, die 211. Spiele um zwei Jahre zu verschieben. Das erste Mal seit 800 Jahren fanden die Spiele nicht im gewohnten Turnus statt! Mit 5.000 Mann Leibwache reiste der Kaiser im Jahr 67 bei den Spielen an, nahm an sechs Disziplinen teil, darunter beim Zehnerzug-Wagenrennen der Fohlen. ‚Fohlen’ wurden damals alle Pferde genannt, die jünger als viereinhalb Jahre waren. Nero ließ sogar eigens für ihn einen neuen ‚Kunstwettbewerb Gesang und Dichtung’ ins Leben rufen. Er bestach die Kampfrichter und gewann immer Gold. Beim Rennen mit seinem Zehnergespann wurde er sogar aus dem Wagen geschleudert und siegte trotzdem. Unsere Reitsportler von heute haben weder die Macht, die Spiele um zwei Jahre zu verschieben, noch werden sie voraussichtlich auf die Einführung eines Gesangwettbewerbs bestehen wollen oder mit 5.000 Mann Begleitung anreisen – aber die Bedeutung der Spiele ist auch für die Sportler von heute enorm. Bei den Olympischen Spielen geht es noch immer in erster Linie um die Ehre! Und um das Dabei-Sein. Die Olympischen Spiele der Neuzeit prägen Stars wie es kein anderer Wettkampf vermag. Denken wir an Hans Günter Winkler oder Isabell Werth mit jeweils fünf olympischen Goldmedaillen, gefolgt von Ludger Beerbaum mit viermal Gold. In „Olympia der Reiter – London 2012“ berichten wir von den Reitsportlern in der Dressur, dem Springen und der Vielseitigkeit auf ihrem Weg zu der erhofften olympischen Ehre. Von dem Schweiß der Arbeit und Disziplin davor, von der Aufregung, dem Erwartungsdruck und der Leistung vor Ort und den Gefühlen danach. Dies wird ein Buch über die olympischen Ehren mit allem, was dazu gehört. Hier gilt nicht nur, Dabei-Sein ist alles. Hier gilt: Dabei-Sein und Danach-Lesen!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Einführung in den Judosport
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Sport - Sportarten: Theorie und Praxis, Note: sehr gut, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (ISPW), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Judo gehört zu den bekanntesten und modernsten Kampfsportarten und seine Techniken werden in der Selbstverteidigung gern und häufig gelehrt. Dem ahnungslosen Zuschauer eines Judowettkampfes stellen sich jedoch vermutlich viele Fragen: Wieso haben die Kämpfer verschiedenfarbene Gürtel um?, Weshalb hat der Kampfrichter den Kampf vorzeitig beendet? oder Was ist überhaupt das Bestreben der Kontrahenten? Diese oder ähnliche Fragen werden im Folgenden zu beantworten versucht. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, das Judo als Wettkampfsport vorzustellen. Neben der Entstehung und der historischen Entwicklung sollen die Struktur des Verbandslebens, das Regelwerk und vor allem das Gefüge der Judotechniken erläutert werden. Der Umfang der Arbeit lässt erahnen, dass es sich dabei nur um einen Überblick handeln kann. Es liegt, wie der Titel zeigt, eine Einführung in den Judosport vor. Gerade im fünften Kapitel wurde bewusst auf das bloße Auflisten und Beschreiben von Techniken verzichtet. Vielmehr werden Kategorien geliefert und beschrieben, in die der Leser Techniken einteilen kann, die in einer Fülle von Sammlungen zu finden sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe